Sonntag, 6. April 2014

Focaccia


Focaccia (der Plural ist focacce, Aussprache: "fo•KA•tscha") ist eine der Pizza nicht unähnliche, fladenbrot-artige Spezialität aus der italienischen Region Ligurien. Die klassische Variante sieht vor, dass der Fladen vor dem Backen mit Olivenöl eingestrichen und mit groben Salz und Kräutern belegt wird. Man kann natürlich - wie bei der Pizza - der Phantasie freien Lauf lassen, sollte jedoch weitgehend bei mediterranen Zutaten bleiben.


Der Teig für die focaccia wird wie bei der Pizza hergestellt,allerdings ersetzen wir zwei EL Wasser durch Olivenöl und geben auch noch ein bis zwei Teelöffel Zucker hinzu. Wichtig ist die lange Ruhephase des Teigs.
Wir heizen den Backofen auf höchster Stufe vor. Ideal wäre die Verwendung eines Pizzasteins.

Nachdem der Pizzateig ordentlich gegangen ist, formen wir aus ihm eine runde Scheibe, die etwas kleiner und flacher als ein herkömmlicher Fladenbrot ist. Diesen Fladen lassen wir nun abgedeckt noch einmal ein halbe Stunde gehen.

In der Zwischenzeit schneiden wir ein paar Tomaten in kleine Stücke und zupfen die Rosmarinnadeln von den Zweigen.

Ist der Fladen etwas aufgegangen, bepinseln wir ihn am Besten mit dem Tomatenöl. Dann streuen wir etwas Meersalz darüber und verteilen die Tomatenstückchen auf dem Fladen.



Der Fladen wird nun in den Ofen gegeben. Ist er etwas aufgegangen und außen leicht fest, aber innen noch weich, nehmen wir ihn kurz heraus und drücken die Tomaten tief in den Teig. Vorsicht, heiß!

Dann wird die focaccia im Ofen fertig gebacken. Mit vorgeheiztem Pizzastein bei 250° C dauert der gesamte Backprozess etwa sechs Minuten. Ohne Stein dementsprechend länger. 


Als Varianten habe hier oben rechts einfach Olivenöl und Schafskäse genommen, unten rechts Olivenöl, Speck und Zwiebeln, die vorher in etwas Butter angedünstet wurden. Unten links ist eine focaccia nur mit eingelegten Tomaten, Öl und Salz, also ohne Rosmarin. 

Kommentare:

  1. Was für einen Grund hat das Olivenöl? Wieso wird das Focaccia vor dem backen noch damit eingestrichen?

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstens mag ich den Geschmack, zweitens sorgt es (theroretisch) für eine schönere Farbe und drittens habe ich das immer so gemacht und geschadet hat es nicht. Mach ich bei Pizzabrot auch so. Kann man aber vermutlich auch weglassen.

      Löschen