Dienstag, 16. Dezember 2014

Gemüsebaguettes

Wir posten momentan etwas zeitversetzt. Hier der Nachtrag zu gestern. Nach der Ente schalten wir jetzt mal einen Gang zurück, zumindest bis Weihnachten.


Champignon Baguettes hatten wir hier auch schon mal. Ich bin danach privat gebeten worden, mit Tomaten und Gemüse überbackene Baguettes zu machen. Hier ist meine Version des "Bistro Baguettes".


Das Gemüse sollte mengenmäßig in einem ausgewogenem Verhältnis stehen. Ich nehme eine rote Paprika als Referenz und verwende die gleiche Menge an Zucchini und Tomate. Grob gerechnet brauche ich:
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Tomaten
  • 1 handvoll Basilikum
  • Käse zum Überbacken

Zwiebel, Paprika, Zucchini und Knoblauch fast weich dünsten.


Vom Feuer nehmen. Fein gewürfelte und entkernte Tomaten und gehacktes Basilikum unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 


Aufgeschnittene Baguettes - am besten selbstgemacht nach diesem Rezept - damit belegen und etwas andrücken.


Dann Käse darüber raspeln. Ich nehme  immer gern Parmesan, aber da soll jeder nehmen, was beliebt. Mozzarella sollte man erst leicht anfrieren, dann lässt  er sich gut reiben.


Im Ofen, am besten mit Grill überbacken. Reste des Belags schmecken auch gut zu Nudeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen