Montag, 11. Mai 2015

Selbstgemachter Mozzarella / Frischkäse


Es gibt Dinge, die sehe ich und muss sie sofort nachmachen. So dieses Rezept für hausgemachten Mozzarella, dass ich bei Simi's Sattmacher Blog gefunden habe. Wir alle lieben Mozzarella und das hier klang einfach zu leicht, um wahr zu sein. Normalerweise soll man ja Rohmilch nehmen, aber Simone hat das mit sogar mit 0,1% H-Milch hinbekommen. Ich habe 3.5% Frischmilch genommen. Ob die Marke einen Unterschied macht, weiß ich nicht, Simi hat dazu einen Tipp parat (einfach mal dort nachlesen, auch die Kommentare).

Eins vorweg - und der Titel deutet es bereits an - das Resultat bei mir war irgendwo zwischen Mozzarella und schön schnittfestem Frischkäse. Es hätte ruhig etwas fester sein können, aber für den ersten Versuch gar nicht übel. Vielleicht probiere ich mal verschiedene Milchsorten durch oder drücke die Kugel einfach fester ins Tuch.


Für eine Kugel:
  • 500 ml Milch
  • 1 TL saure Sahne
  • 1,5 TL Essigessenz
  • 1 TL Salz

Des Weiteren:
  • 1 Topf
  • Schale
  • 1 Durschlagsieb
  • 1 Leinentuch
Aus eigener Erfahrung möchte ich empfehlen, nicht nur ein sauberes Leintuch zu verwenden (versteht sich wohl von selbst) sondern dies auch zum Reinigen nur in Wasser ordentlich auszukochen. Frühlingsfrische ist schön bei Oberhemden, Unterhosen und Schlafanzügen - bei den wenigsten Lebensmitteln, die in ein Tuch eingewickelt oder dadurch passiert werden, sind Veillchenaromen zielführend.


Milch in einen Topf geben und heiß werden lassen. Nicht kochen.


Essig, saure Sahne und Salz hinzufügen. Die Milch sollte sofort beginnen auszuflocken.


Ein Sieb über eine Schüssel hängen, mit dem Tuch auslegen und die heiße Milch hineingießen.


Warten, bis die Molke abgetropft und die Masse etwas abgekühlt ist. 


Die gestockte Milch mit dem Tuch zu einer Kugel formen und fest verschließen. Abgetropfte Molke leicht salzen und Kugel im Tuch über Nacht darin einlegen.


Ein leckerer Happen, hier klassisch als Caprese. Ich bleibe dran und berichte ...

Kommentare:

  1. Wow, ziemlich cool! Das werde ich definitv in naher Zukunft mal ausprobieren! Vielen Dank für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss das Lob an Simone weitergeben. Bitte unbedingt in ihrem Beitrag nachlesen, da steht, mit welcher Milch es Besten geht.

      --> http://sim1961.blogspot.de/2015/05/mozzarella-selbstgemacht.html

      Löschen
  2. du bist echt der meister aller klassen. das will ich auch haben. saugeil. genau meine mütze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so saueinfach, dass man sich fragt, warum das überhaupt jemand fertig kauft.

      Löschen