Montag, 20. Juli 2015

Gyros Pita mit Hähnchenfleisch


Eigentlich wollte ich heute ja ein Gyros-Sandwich aus den Bratenresten von gestern machen, aber die waren so schnell aufgefuttert, dass ich dazu gar nicht gekommen bin. Also Plan B: Gyros Pita mit Hühnerfleisch.


Da trifft es sich gut, dass ich für morgen eine klare Hühnerbrühe brauche. Das Fleisch kann dann also heute verwendet werden.


Für eine Portion nehme ich:
  • 1 Hähnchenbrust, gegart und ohne Haut und Knochen
  • 1/2 TL Paprikapulver (Schärfegrad nach Belieben)
  • 1/2 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Zimt
  • Krautsalat
  • Tzatziki
  • Olivenöl
  • Weißbrot (Fladenbrot o.ä.)

Das Hähnchenfleisch einfach grob zerpflücken und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprikapulver würzen.


In etwas Olivenöl leicht knusprig anbraten.


Brot aufschneiden und anrösten. Schnittflächen mit Zimt einreiben. Nach Belieben mit etwa Olivenöl beträufeln. 


Mit Kraut, Tzatziki und Fleisch ordentlich belegen. Nicht mit dem Tzatziki sparen, sonst wird es nachher zu trocken.


Mit Folie gewickelt lässt sich die Pita recht unfallfrei verzehren.


Dabei die Folie natürlich nicht mitessen. Wer vorher noch nie Zimt in der Pita gehabt hat, wird sie danach nie wieder anders essen wollen. Einfach lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen