Samstag, 31. Oktober 2015

Arc in Ciel - chinesisches Restaurant in Hannover


Heute war ein ausgedehnter Shopping Bummel mit der Familie in Hannover angesagt. Besonders die Kleine, auch als die Sous Chefin bekannt, brauchte unbedingt neue Klamotten und wir sind jetzt in einem Alter, wo "irgendetwas praktisches" nicht mehr ausreicht. Man macht sich nun schon Gedanken, wie "cool" das Ganze wirkt. Ich habe eben mittlerweile zwei große Damen in meinem Haus. Ich selbst war auch shoppen - im asiatischen Supermarkt hinter dem Hauptbahnhof. Ich schätze, dieser Blog wird demnächst wieder einen asiatischen Touch bekommen.

Nach erfolgreicher Jagd auf Klamotten - ich habe auch meinem inneren Drang widerstanden, die Verantwortlichen für die Musikbeschallung in Boutiquen einen langsamen und äußerst qualvollen Tod sterben zu lassen - stellte sich ein wenig Hunger ein. Eigentlich wollte ich indisch essen gehen. Das gegoogelte Restaurant gibt es aber scheinbar nicht mehr, dafür fanden wir ein paar Häuser weiter das "Arc en Ciel". Bei diesem Namen denkt man wahrscheinlich zunächst an französische Küche. Weit gefehlt, denn der "Regenbogen" - so die Übersetzung - ist ein chinesisches Restaurant. Und nicht nur irgendsoein 0815 Laden, sondern ein richtig gutes Restaurant. Geboten wird authentisch chinesische Küche, inklusive Hühnerfüßen und tollen Dim Sums.


Ich hatte Kung Pao Huhn, eins meiner absoluten Lieblingsgerichte. Hier zwar mit Cashewkernen statt Erdnüssen und auch leider ohne Szechuanpfeffer, aber sonst absolut lecker. Auch der Rest der Karte liest sich sehr authehntisch - Zweifach gegartes Schweinefleisch, Ma Po Dou Fu, "Crispy aromatic duck" - allesamt Klassiker, die man in Feld-, Wald- und Wiesenrestaurants vergeblich sucht.

Fazit: zufällig gefunden aber uneingeschränkt empfehlenswert.

Noch ein kleiner Nachtrag: mein Internet und Telefon läuft jetzt zwar über DSL (wir haben hier auf dem Land nur 370kps) aber die LTE Verbindung will immer noch nicht so richtig. Gestern hieß es, heute würde mich ein Experte aus der "Hybrid-Abteilung" anrufen. Der könne mir helfen. Besagter Experte rief dann auch an und stellte mir ganz wichtig einige Fragen. Fragen, die mir alle anderen 7647 Telefonberater in den letzten eineinhalb Wochen schon einmal gestellt haben. Helfen konnte mir der Experte dann aber auch nicht, vertröstete mich aber auf Montag. Dann sei ein richtiger Experte da und mein Problem würde gelöst werden. Mir fehlen die Worte.

Ach ja, aus Zeitmangel wird das diesjährige Halloween Menü auf Montag verschoben.
____
Flashback:


Heute vor einem Jahr: Blutige Wurstquallen im blauen Meer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen