Samstag, 17. Oktober 2015

Nur mal so ... (Teil 53)


Für unser heutiges Essen wollte ich mal nicht zu Hackfleisch von der Stange greifen, sondern selber wolfen. Mir ist nämlich neulich, bei der Durchsicht der Schränke dieser "Fleischwolf" in die Hände gefallen, den ich vor zwanzig Jahren einmal bei einem namenhaften Kaffeehersteller gekauft habe. Irgendwann ist das Ding dann in Vergessenheit geraten und das war scheinbar auch gut so. Der Canis lupus ist ja erst seit kurzem wieder in deutschen Wäldern heimisch, also weiß ich nicht, welche Vorstellung die Damen und Herren vom Kaffeeladen damals von der Beißkraft eines Wolfes hatten, dieses Gerät hier ist aber eher ein Fleisch-Chihuahua. Und selbst da ist das Wort "Fleisch" noch fehl am Platze. Denn was auch immer dieses Schaf im Wolfspelz kann, Fleisch zerkleinern gehört nicht dazu. Gut, wenn man oben mit dem Stößel drückt und an der Kurbel dreht wird Fleisch gegen Messer und Lochscheibe gepresst und man es laufen ein paar Tropfen Saft heraus, aber wer will schon einen Fleischentsafter? Ich befürchte fast, dass das Teil selbst bei Tofu überfordert wäre, einmal ganz davon abgesehen, dass es aufgrund der lächerlichen Ausmaße eigentlich in eine Barbieküche gehört. Nach zwanzig Jahren in der hintersten Ecke hat sich diese Fehlkonstruktion einen Platz ganz oben verdient. Oben in der Mülltonne. Der Fall ist klar: eine der nächsten Anschaffungen wird ein ordentlicher Fleischwolf sein. Am besten mit Wurstaufsatz.


Wenigstens bin ich dazu gekommen, frische Weizenbrötchen und Baguettes mit meinem Sauerteig zu backen.


Die Baguettes sollen morgen früh noch einmal aufgebacken werden, deshalb sehen sie jetzt noch etwas blass aus. Dafür haben sie aber eine wunderbare Porung, sind außen trotzdem knusprig und innen schön fluffig. Das letzte Ferienwochenende lässt sich gut an.

Kommentare:

  1. nicht verzagen metro fragen. da stehen ein paar schöne objekte der begierde. falls es noch schöner sein soll, kennst du schon die ankarsrum? küchenmaschine für volvofahrer und alle, die das mal werden möchten. die ist echt ein traum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauch was mit Power und mit dem man auch Wurst befüllen kann. Ich habe zwar keine Großhandelskarte, weiß aber, wer mich jederzeit mitnehmen kann.

      Löschen