Samstag, 19. Dezember 2015

Danke, liebe Doro!


Da lasse ich mich gerade darüber aus, dass mir als Blogger keiner was schenkt und dann kommt heute ein Paket von Doro, die sich manchmal zu Unrecht fragt, ob sie ein Eichhörnchen seidabei zeigt das Bild doch eindeutig einen magersüchtigen Präriehund. 

Dummerweise habe ich in meiner Gier die beliegende Karte erst zu spät gelesen, denn diese Sachen sind gar nicht für mich, sondern für die Sous-Chefin. Liebe Doro, trotzdem vielen Dank für dafür! Ich verspreche, ich werde die Sachen wieder ordentlich "zurückverpacken" und an die rechtmäßige Adressatin weiterleiten. Das ist auch völlig in Ordnung, denn dein nettes Lob ist mir Geschenk genug.

Wo du in deinem Brief Essen erwähnst - so ganz weiß ich noch nicht, wo die Reise hingehen wird. Es soll aber auf jeden Fall Heiligabend ein kalt-warmes Büffet geben, da dann die nähere Verwandschaft bei uns ist. Die Weihnachtstage sind wir dann auf "Eltern" Tournee, dass heißt am ersten Feiertag Essen gehen mit Schwiegereltern und am zweiten Truthahn bei meinen Eltern. Da muss ich dann nur noch für den Sonntag vorplanen. 

So, ich wünsche Dir und deiner Familie erst mal nur einen schönen 4. Advent, dann ein frohes Fest und einen guten Rutsch.

Wir werden hier am 29.12. zwei Jahre alt und es ist noch genug auf der to-do Liste, dass auch 2016 spannend werden sollte. Danke auch fürs Lesen und fleißige Kommentieren.

Kommentare:

  1. ich habe mich schon gefragt, wie du im schwarzen anzug wohl mit dem pinken kochgelöt aussehen würdest ;-). schöne grüsse aus dem glashaus.
    jörg

    AntwortenLöschen
  2. Oh- da war die Post aber flotter als ihr Ruf- das ging schnell.
    Zu dem vorzeitig ausgepackten Geschenk und der zu spät gelesenen Karte kann ich garnix sagen- ich lieg immer noch unter dem Tisch vor Lachen....
    Nur soviel: zum Glück bist du beim Kochen nicht so ungeduldig. Sei schön brav und gib dir Mühe beim Wiedereinpacken für die Sous-Chefin! (Ich hätte Mädchen-Geschenkpapier nehmen sollen- dann wärs dir möglicherweise aufgefallen?) Oder häng den Stiefel einfach über den Kamin. Gefüllt natürlich. :-)
    Ich koche übrigens mehr aus deinem Blog nach, als ich knipse (neulich gab es den Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf) oder kommentiere- als nächstes steht der Rosenkohl auf der Liste.
    Habt einen schönen Sonntag,
    wir nutzen die letzte Gelegenheit für einen Weihnachts- äh, Verzeihung: Wintermarkt. :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich zu hören. Weihnachtsmarkt - Wintermarkt - bei den Temperaturen könnte es auch ein Frühlingsmarkt oder Sommerfest sein.

      Löschen
  3. Hi hi hi,
    ich weiß gerade nicht, was ich sonst schreiben soll.
    Ich wünsche euch egal, ob Frühlings-, Sommer- oder Weihnachtsmarkt viel Freude
    in den kommenden Tagen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen