Freitag, 15. Juli 2016

Schweden 2016: Pizza like it's 1995


Okay, in diesem Fall eher Norwegen 2016. Heute wagten wir einen Trip nach Oslo. Das letzte Mal waren die Gattin und ich – damals noch unverheiratet aber frisch verliebt – 1995 dort. Seitdem steht da ein Denkmal für mich. Warum? Wir waren damals in einer Pizzeria essen.





Es gab zwei Größen, "S" und "L". Ich hatte großen Hunger und entschied mich gegen die kleine Pizza, da mir 27 Zentimeter als zu wenig erschienen. Die große Pizza hingegen sprach mich mehr an und bei meiner naturgemäßen Mathematikbegabung kamen mir die genannten 40 Zentimeter auch völlig normal vor. Also bestellte ich eine 40er Pizza und – nur um sicher zu gehen, auch wirklich satt zu werden – ein Krabbencocktail vorweg. Die nette Bedienung fragte mehrfach nach: "Are you really serious?" worauf ich fast schon beleidigt antwortete. "Of course I am". Dann kam die Pizza. In einem tiefen Korb mit Henkeln. Extra dicker Teigboden. Ich habe mir natürlich nichts anmerken lassen und die Pizza tapfer verschlungen, als sei es das Normalste auf der Welt. Und das Krabbencocktail und fast die Hälfte der Pizza der Gattin. Die Leute haben geklatscht, mich hochleben lassen und mir ein Denkmal errichtet.


Oslo ist ganz klar eine meiner Lieblingsstädte und und ich bin froh, dass wir den zweineinhalb Stunden Trip in die norwegische Hauptstadt unternommen haben.


Wir haben dann auch heute die Pizzeria wieder gefunden, zumindest meinen wir es. Diesmal habe ich eine 27er Pizza genommen (Short Rib Chili) und die war richtig lecker - obwohl ich eigentlich doch noch Hunger habe …
____

Flashback:



Heute vor einem Jahr: Nasi Goreng

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen