Donnerstag, 1. September 2016

Mozzarella Sticks


So lecker kann einfach sein. Besonders, wenn es frisch gemacht ist und nicht aus dem Chemielabor des Doktor Mabuse stammt. Klar kann man Mozzarella Sticks auch fertig kaufen, aber es geht auch selbstgemacht. Wir brauchen eigentlich auch nur Mozzarella, Mehl, Ei und Semmelbrösel für die Panierung. Und natürlich Fett zum Ausbacken.


Ich habe hier drei Kugeln Mozzarella genommen und in je sechs in etwa gleich große Streifen geschnitten.


Damit mir der Käse beim Frittieren nicht ins Öl läuft, kommen die Stücke nun in das Gefrierfach. Am besten so, dass sie nicht zu einem Klumpen zusammenfrieren. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber nach zwei Stunden waren die Teile steinhart.


Die gefrorenen Stücke nach Belieben salzen, pfeffern und vielleicht mit Oregano würzen. Dann erst in Mehl, danach aufgeschlagenem Ei und zuletzt Semmelbröseln wenden ...


... und im heißen Fett am besten schwimmend ausbacken. Ich messe hier nie die Temperatur, aber wenn an einem Holzstäbchen, das man ins Öl hält, Bläschen aufsteigen, ist das Fett heiß genung.


Nach vier Minuten sind die Dinger bei mir goldgelb und knusprig. Der Käse im Inneren ist auch aufgetaut und leicht geschmolzen, er kann aber wegen der Hülle nicht auslaufen.


Zum Reinbeißen. Aber dafür sind sie ja auch gemacht.


Nebenbei gab es heute auf der Wunsch der Sous-Chefin Wrap mit Garnelen und Curry-Mangonaise. Auch immer wieder lecker.
____
Flashback:


Heute vor einem Jahr: Stifado vom Rind

Kommentare:

  1. Das klingt ziemlich lecker!
    Zu schade, dass ich nie fritiere... Zu feige.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öl heiß machen, Zeug rein schmeißen und wieder rausholen, wenn es goldgelb ist. Natürlich nicht mit den Fingern. Da kann man nicht viel verkehrt machen und explodieren tut da auch nichts. Das ist wie braten, nur mit mehr Fett.

      Löschen
    2. Es gibt ja auch Fritteusen, die sind 150% sicher und geruchsfrei.

      Löschen
  2. du hund! und ich habe mich schon gefragt, wieso bei dir nicht der mozzarella wegläuft! kompliment, dr. westerhausen. darauf hätte ich auch mal selbst kommen können

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, dass ist ja wohl naheliegend, oder?

      Löschen
  3. quatsch, mit logik habe ich es ja nicht so

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch. Die Fähigkeit zur Logik unterscheidet den Menschen von der Amöbe.

      Löschen