Donnerstag, 30. Juni 2022

Another Birthday Party


Die Gattin durfte wieder ein Jahr schöner werden und weil bei der Familie Büffets scheinbar gut ankommen, habe ich mich in diese Richtung orientiert. Die Wege des Herrn sind ja bekanntlich unergründlich und die der Dame auch, denn die Holde wünschte sich ausgerechnet Pulled Pork zum Jubeltag. Das hätte ich natürlich gerne im Smoker zubereitet, aber leider prophezeiten mehrere Wetteraps ganztäglichen Regen, also bin ich auf Nummer Sicher gegangen und habe den Backofen benutzt. 

Mittwoch, 22. Juni 2022

Vin & Vini in Hameln


"Da könnten wir eigentlich auch mal hingehen" - ein Satz, der im Zusammenhang mit dem Vin & Vini bei uns auch schon des Öfteren fiel. Aber aus "könnte", "sollte", "müsste" wird doch nie etwas, man muss es einfach machen, satt immer nur darüber zu reden. Heute haben wir es geschafft und einen der wenigen Tische des kleinen aber feinen Bistros mit Vinothek ergattert. Draußen natürlich, direkt in der Osterstraße, einer der beiden Fußgängerszonenbereiche der Hamelner Alt- und Innenstadt. Hier kocht der Chef noch persönlich in der kleinen, vom Gastraum einsehbaren Küche. Er nimmt sich aber auch die Zeit, Bestellungen aufzunehmen und auf sympathische Weise mit den Kunden zu kommunizieren. Die Karte ist klein gehalten, wechselt oft und bietet ausdrücklich auch Veganern die Möglichkeit, auf Nachfrage Essen nach Maß zu bekommen. Frische wird großgeschrieben, die Qualität der Produkte ebenfalls.  Gekocht wird mit "mediterranem" Einschlag, die Weine der Vinothek stammen größtenteils auch aus dem Stiefelland und Frankreich. Die Preise sind mehr als nur angemessen. Was will man mehr? Vielleicht öfter mal hingehen.

Dienstag, 21. Juni 2022

Kao Pad Sapparod - thailändischer Bratreis mit Ananas

 
Ananas in herzhaften Gerichten ist so eine Sache und ich weiß jetzt schon, dass einige von Euch an dieser Stelle schon die Nase rümpfen werden sagen: "Nein danke, mag ich nicht". Ich bin normalerweise auch kein allzu großer Freund solcher Gerichte, mache hier aber mal eine Ausnahme, denn unsere Bratreis - Kao Pad (ข้าวผัด) - mit Ananas - Sapparod (สัปปะรด) - ist einfach nur köstlich und verdient einen Blogeintrag. Der Vollständigkeit halber soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass ich das Rezept einmal mehr bei Hot Thai Kitchen, einem YouTube-Kanal, den ich Euch nur wärmstens ans Herz legen kann, gefunden habe.

Sonntag, 19. Juni 2022

Sauce Gribiche


Ich habe es ja nicht so mit religiösen Feiertagen jenseits der Mainstreamevents wie Weihnachten, Ostern oder anderen Tagen, an denen ich nicht arbeiten muss. Der Johannistag am 24. Juni ist mir dennoch wichtig, wenn auch eher aus weltlichen Gründen. Hierzulande bedeutet dieser Termin nämlich traditionell das Ende der Spargelzeit. Wer also noch mal zulangen möchte, aber das Gefühl hat, die Hollandaise komme schon aus den Ohren gequollen, sollte hier mal nachlesen, denn ich habe mal wieder eine feine Alternative im Angebot, nämlich die französische Sauce Gribiche. Die ist nah mit der Sauce Tartare und der Bozener Sauce und wird in der französischen Küche auch gerne zu Sülze oder Kalbskopf serviert, passt aber eben auch hervorragend zu Spargel.

Sonntag, 12. Juni 2022

Nur mal so ... (Teil 139)

Manche Dinge geschehen mit einer Regelmäßigkeit, dass man meinen könnte, es stecke ein geheimes System dahinter. So auch letzten Mittwoch, als sich meine auch für mich unerwartete Ankunft auf diesem Planeten zum zweiundfünfzigsten Mal jährte. Dabei hätte ich schwören können, auf den Tag genau vor 365 Tage ähnliches vermeldet zu haben. Die Jahre davor war das ähnlich - ich glaube, ich bin da einer heißen Sache auf der Spur. Anyway, da ein Mittwoch, als Arbeitstag mitten in der Woche, zum "Feiern" immer ungünstig ist, kam die Familie gestern zu Kaffee, Kuchen und etwas Gegrilltem. Ich hatte mir neben der saisongemäß gesetzten Erdbeertorte auch eine Mississippi Mud Pie gewünscht, gebacken von der Sous-Chefin. Ich esse ja nicht gerne süß, aber das hier hat hohen Suchtfaktor.

Freitag, 3. Juni 2022

Gegrillter Schweinebauch - superzart und aromatisch


Es ist Freitag und da beende ich das Löwenbändigen um 12.40, steige in meine vierspännige Trakehner-Kutsche und lasse mich - dabei ständigen Anfeindungen durch die Autobahnpolizei ausgesetzt - über die A2 ins heimische Schloss chauffieren. Dort erwartet mich diesmal ein etwas längeres Wochenende und zusätzlich heute auch noch schönes Wetter, also haben wir flugs den treuen alten Öhm, der schon für meinen Großvater als Gärtner tätig war, angewiesen, die Befüllung des Pools im Schlosspark zu veranlassen. Zu diesem Anlass wurde gegrillt und ich habe mir ein wunderschönes Stück Schweinebauch aus tadelloser Herkunft gegönnt. Davon möchte ich nun im Folgenden berichten.

Donnerstag, 2. Juni 2022

Black Pepper Beef - Rind mit Pfeffersauce

Auch wenn die Situation in Hongkong momentan alles andere als beruhigend ist, war die Stadt doch stets ein Schmelztiegel, offen für Einflüsse von überall. Zu Zeiten der Zugehörigkeit zur Britischen Krone galt die Insel als Zufluchtsort für viele Festlandchinesen aus allen möglichen Regionen. Deren Kulturen und  - für uns hier in erster Linie interessant - Küchen trafen dort auf europäische Einflüsse sowie auf andere, aus ganz Asien. Auch nach Übergang in die chinesische Staatshoheit im Jahre 1997 sorgte die "Ein Land, zwei Systeme-Politik" zunächst für Freiheiten, von denen man im Mutterland nur träumen durfte. Ob das auch in Zukunft so sein wird, ist ungewiss, aber eins ist sicher: kulinarisch hat Hongkong das Bild der chinesischen Küche im Westen nachhaltig geprägt.