Montag, 5. Dezember 2016

Nur mal so .... (Teil 96)


Muss auch mal sein, wenn schnell gehen muss: Bisschen Salat, gebratenes Hühnerfleisch, Schafskäse, ein paar Oliven und Schafskäse, dazu Brot. Kein Chichi, einfach und lecker.


Lecker ist genau das Stichwort. Was Imbisse angeht, spricht in Herford jeder vom fast schon legendären "Schalk" an der Mindener Straße. Ich habe da allerdings erst einmal gegessen und obwohl es schon okay war, hat es mich nicht wirklich umgehauen. Geschmacklich war das halbe Hähnchen mit Pommes soweit in Ordnung, hatte aber eher die Größe einer Wachtel. Wer wirklich gutes Imbissessen haben möchte und besonders auf Burger steht, sollte in Herford Montags zur Ernstmeierstraße kommen. Da steht auf dem des Hof E-Center ein Grillwagen der Firma Lekker-Kekker aus Bad Oeyenhausen. Die Pommes sind fantastisch. Außen so richtig schön knusprig und innen weich. Da weiß einer, wie man frittiert. Ich hatte einen Angus Beef Burger. Mit 6,40 Euro nicht der Billigste, aber man bekommt 200 Gramm schönes Rindfleisch in einem ansehnlichen Brötchen, dass so gar nichts mit den Schaumstoffattrappen gängiger Burgerläden zu tun hat. Bacon, Salat und Tomate, sowie selbstgemachte Sauce runden das Ganze ab. Ich fand das richtig lecker lekker, womit wir wieder beim Stichwort wären.
____
Flashback:


Heute vor einem Jahr: goldige Sellerienuggets

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen