Dienstag, 7. April 2015

Kräuterseitlinge in Rahmsauce


Pilze sind lecker, wenn sie zwei Dinge bekommen: Röstaromen und feine Säure. Sahne kann auch nicht schaden und Kräuter sind immer ein willkommener Zusatz. Thymian, Rosmarin, Salbei und besonders mein Lieblingskraut Estragon passen immer.


Auch hier ist die Zutatenmenge überschaubar.
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 50 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 guter TL Estragonbutter

Kräuterseitlinge würfeln und in heißes Olivenöl geben. Beim Pilze braten braucht man Geduld und wenn wir jetzt anfangen, in der Pfanne herumzurühren, sinkt die Temperatur und die Pilze rösten nicht, sondern werden wässerig.


Ist die Unterseite der Pilze schön angeröstet, rütteln wir die Pfanne einmal kurz durch und rösten weiter. Dann geben wir die Estragonbutter hinzu und gießen den Weißwein an.


Ist der Wein eingekocht, fügen wir die Sahne hinzu und lassen alles kochen, bis die Sahne eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer ablöschen und fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen