Dienstag, 26. Januar 2016

Nur mal so ... (Teil 63)

Heute war die letzte Notenkonferenz des Halbjahres - genau genommen "Laufbahnkonferenz in der Einführungsphase" (bei uns als "G9-Schule" Jahrgang 11) - und ich war später als sonst zu Hause, also haben wir faulerweise etwas vom Chinesen im Dorf, der eigentlich Vietnamese ist, bestellt. Kann man mal machen, obwohl mir in letzter Zeit frittierte Ente auf den Magen schlägt. Aber aus manchen Fehlern wird man halt nicht klug ... 

Da ich aber trotzdem etwas schreiben wollte, habe ich kurzerhand das Fotoarchiv durchstöbert. Dabei sind mir ein paar interessante Dinge untergekommen, die ich bisher noch nicht veröffentlicht habe, meist Gerichte aus der Zeit vor dem Blog. Seitdem ist so viel neues dazugekommen, dass die alten "Schätze" fast in Vergessenheit geraten sind. Da es aber meist Einzelbilder sind und keine Zutaten- oder Zubereitungsfotos existieren, packe ich die Sachen jetzt nur mal so zur Ansicht einen Beitrag, aber ohne Rezepte. Viele Elemente sind auch schon in anderer Form im Blog zu finden, sonst darf man gerne nachfragen.  


Safranristto mit Miesmuscheln, Riesengarnelen und gedünstetem Chicoree. Dazu eine zitronige Vinaigrette.


Risotto mit Kräuterseitlingen, gegrillter Hähnchenbrust und Vinaigrette aus Grenadine und Rotweinessig.


"Drei Freunde im Boot" - Riesengarnelen, Schweine- und Hühnerfleisch auf dem Grill im Bananenblatt gegart.


Vegetarisch gefüllte Aubergine mit Djuvec-Reis..


Feldalat mit rohem grünen Spargel.





Rucola mit gebratenem Huhn, Guacamole, Pinienkernen und Rosinen. 


Involitini di manzo - Rinderrouladen mit einer Gremolata Füllung in Tomatensauce geschmort. 


Pasta mit Riesengarnelen und Miesmuscheln in Tomatensauce. 


Ein Wrap mit gebratenem Huhn, Guacamole, Crème Fraîche und Salat.


Heiligabend 2012: Vitello tonnato und mit Pute als Tacchino tonnato. Dazu Käse und als running gag: Schwesterchens Käseigel, der ein Muss ist. 


Heiligabend 2012: Büffetimpressionen.


Heiligabend 2012: mehr vom Büffet.


Heiligabend 2012: Der Nachtisch ist am Entstehen. Schoko- und Vanillemousse im Schokogitter.


Heiligabend 2013: Kürbis - "Cappucino".


Heiligabend 2013: Rinderroulade auf gebratenen Knödelscheiben, ApfelrotkohlGewürzbirne und Erbspüree.

Und wo das ganze Zeug herkommt, ist noch einiges mehr. Morgen dann wieder frisch.
____
Flashback:


Heute vor einem Jahr: mildes Curryhühnchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen