Samstag, 23. Mai 2015

Gegrillter Spargel mit Schinken und Pesto


Das Spargel und Pesto wunderbar harmonieren, haben wir ja schon gezeigt. Schinken passt da ohnehin dazu, das bedarf, so meine ich, keinen weiteren Ausführungen. Alles drei Zutaten zusammen und dann noch gegrillt, ergeben eine leckere Beilage, nicht zu Steak.




Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Je nach Dicke drei bis fünf Minuten in Salzwasser mit einer kräftigen Prise Zucker und ein paar Zitronenscheiben blanchieren, abgießen und eiskalt abschrecken.

Das Leben ist manchmal ungerecht. So auch hier. Der blöde Schinken lies sich trotz Zwischenlegefolien nur in Fetzen aus der Packung nehmen, also musste ich auf Baconscheiben umsteigen. (Notiz an mich selbst: das nächste Mal doch wieder Schinken aus dem italienischen Supermarkt, frisch aufgeschnitten). Aber egal, hat auch so geschmeckt.

Eine Scheibe Schinken (oder Bacon) mit etwas Pesto bestreichen und Spargel diagonal darin einrollen. 


Mit Olivenöl beträufeln ...


... und bei mäßiger Hitze grillen.


Vorsichtig wenden. Ist der Schinken schön golden und leicht kross, kann serviert werden.

Kommentare:

  1. sieht toll aus. sowas habe ich auch noch mit pancetta und bacon in der pipeline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück gibt es ja der Möglichkeiten viele.

      Löschen